Iris Wackerzapp-Hören

Sintala Qi Gong – heilsames Singen in Bewegung

In diesem Kurs lernen Sie die 12 Bewegungen des Sintala Qi Gongs mit den dazugehörigen Liedern kennen, sowie Aufwärmübungen, Qi Selbstmassage und Meridiandehnübungen.

Kursort

feeder

Hebammenpraxis "Storchennest", Schülgenstr. 14,
53604 Bad Honnef.

Wegbeschreibung hier.

Termine

Die aktuelle Termine finden Sie hier.

Anmeldeformulare

Klicken sie hier, um das Anmeldeformular für den Kurs herunterzuladen. Wenn Sie an einem Tagesworkshop interessiert sind, klicken Sie hier

Was ist Sintala Qi Gong

Sintala ist ein Kunstwort, zusammengesetzt aus:
Singen - Tanzen – Lauschen

Diese Art des heilsamen Singens wurde von Dr. Karl Adamek (Musikwissenschaftler und Soziologe) und Carina Eckes (Musiktherapeutin) entwickelt und kreiert. Bei dieser Art des Singens geht es nicht um ein Vortragen nach außen (im Sinne von „schön singen“), sondern um ein inneres lauschendes, heilsames Singen. Es werden beim Singen Emotionen frei gesetzt und Spannungen abgebaut.

Heike Kersting (Heilpraktikerin und Qi Gong Meisterin) entwickelte dazu die entsprechenden Bewegungsformen nach den Grundsätzen der chinesischen Medizin.

Die Texte der Meridian-Mantren behandeln die emotionalen Themen des jeweiligen Meridians (Energiebahn). Die Bewegungen intensivieren das gesungene Wort und die in der Melodie schwingende Emotion. Sintala Qi Gong kann als eine Form bezeichnet werden, welche die Einheit von Körper, Geist und Seele fördert.

Zentrale Grundsätze des Qi Gongs und im Besonderen des Sintala Qi Gongs sind:

Kontakt

Von-Sandt-Str. 72

53225 Bonn

Tel. 0228 / 88 64 95 06

Email: Heb.IWH@arcor.de